Praxis BGF - Muskuloskelettale Beschwerden und Präventionsmöglichkeiten in Berlin (AHAB-Akademie Berlin)

Nach wie vor sind muskuloskelettale Beschwerden die Hauptursache für krankheitsbedingten Arbeitsausfall.

Dabei entwickeln sich Rückenbeschwerden vor allem bei einseitigen Belastungen, Fehlhaltungen und Bewegungsmangel. Deswegen sind handwerkliche Tätigkeiten genauso wie sitzende oder stehende Arbeitspositionen im Fokus betrieblicher Präventionsarbeit. Bei der Entwicklung und Umsetzung präventiver Maßnahmen ist es von größter Bedeutung die muskuloskelettalen Beschwerden individuell zu erheben. Warum? Wenn einseitige muskuläre Dysbalancen vorhanden sind und die Mitarbeiterin oder der Mitarbeiter bspw. an einer Rückenschule teilnimmt, bei der die muskuläre Dysbalance des Einzelnen noch gestärkt wird, kann man großen Schaden anrichten. Die Wenigsten wissen das. Wir stellen Ihnen in diesem Praxis-Seminar verschiedene Screeningmaßnahmen (mit und ohne Geräte) und darauf abgestimmte Gesundheitsförderprogramme vor. So können Sie in Ihrer Praxis geeignete Erhebungsinstrumente auswählen und passende Präventionsmaßnahmen im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung anwenden.


Anbieter

Veranstaltungsort

AHAB-Akademie Berlin
Grünauer Str. 3
12557 Berlin

Tel.: 030 / 9860 1997 45
Fax:

Zeiten

  • Bitte informieren Sie sich über aktuelle Termine auf unserer Homepage: https://ahab-mfg.de/angebot/praxis-identifikation-muskuloskelettaler-beschwerden-und-praeventionsmoeglichkeiten/

Preise

  • 199 €

Angebotsleiter